Navigation

Was können wir tun, um die Demokratie zu retten? Im Mai 2019 stehen die Europa-Wahlen an. Einmischung ist gefragt, denn Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit.

Das EuropaCamp der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius rückt Europa am 26. und 27. April 2019 zum zweiten Mal ins Zentrum zahlreicher Workshops, Podiumsdiskussionen, Theaterstücke, Performances und Vorträge – von und mit prominenten Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Kultur, Wirtschaft und Medien.

Die Besucher des EuropaCamps sind eingeladen, sich aktiv einzumischen und zu beteiligen. Veranstaltungsort: Kampnagel, Jarrestraße 20, Hamburg.

Denk ich an Europa …

Wie sieht dein Europa aus? Die EuropaCamp-Teilnehmer 2018 schickten uns dazu ihre Hashtags – und wurden so Teil der interaktiven Hashtag-Cloud, die während des letzten EuropaCamps hier und auf Kampnagel abgebildet war.

Jetzt Hashtag-Cloud ansehen!


Impressionen 2018

Rückblick

EuropaCamp 2018: Junge Teilnehmer diskutieren ihre Ideen beim Visions-Workshop "Europe 2025"

Satiriker Jan Böhmermann in der Diskussion über "Europas Populisten“

Eine der Abendvorstellungen: "Sanatorium Europa“ von Mariola Brillowska und Günter Reznicek

Credit: Ausserhofer/ZEIT-Stiftung. Verwendung nur nach Rücksprache und unter Angabe der Credits.


Programm

Das Programm 2019 ist ab Frühjahr 2019 an dieser Stelle verfügbar.


Akteurinnen und Akteure 2018

Cornelius Adebahr

Robin Alexander

Melanie Amann

Ali Aslan

Jan Böhmermann

Rob Bubble

Marie-Janine Calic

Frank Decker

Amelie Deuflhard

Karen Donfried

Florian Eder

Mohamed Elfayoumy

Raanan Eliaz

Katharina Fegebank

Ulrike Guérot

Johnny Haeusler

Negar Hosan-Aghaie

Bernd Hüttemann

Josef Janning

Joachim Knodt

Gudrun Krämer

Ivan Krăstev

Esra Küçük

Charles Kupchan

Kai Küstner

Manfred Lahnstein

Charles Landow

Lisa Sophie Laurent

Srđan Majstorović

Adrijana Maric

Georg Mascolo

Stefan Meister

Robert Menasse

Thomas Mirow

Almut Möller

Manuel Müller

Herfried Münkler

Patrizia Nanz

Matthias Naß

Robin Niblett

Paul Nkamani

Daniel Opper

Cem Özdemir

Kiran Klaus Patel

Oana Popescu

Jakob Preuss

Florian Prokop

Jana Puglierin

Zoran Puljic

Jovan Ratković

Jakob Redl

Dani Sandu

Burkhard Schwenker

Joanna Średnicka

Guido Steinberg

Peer Steinbrück

Tatiana Stolyarova

Sascha Suhrke

Annika Thies

Dmitri Trenin

Christina Weiss

Jon Worth

Foto: Viktor Schanz

Johnny Haeusler

Johnny Haeusler, 1964 geborener Westberliner, ist Musiker, Autor, Radiomensch und Veranstalter. Sein Blog Spreeblick und die von ihm mitveranstalteten Konferenzen re:publica (für Erwachsene) und TINCON (für Teenager) sind manchen Twitter-Nutzer_innen bekannt.

Foto: Viktor Schanz

Johnny Haeusler

Johnny Haeusler, 1964 geborener Westberliner, ist Musiker, Autor, Radiomensch und Veranstalter. Sein Blog Spreeblick und die von ihm mitveranstalteten Konferenzen re:publica (für Erwachsene) und TINCON (für Teenager) sind manchen Twitter-Nutzer_innen bekannt.


Schlaglichter

Weitere Schlaglichter


Location

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit dem HVV:
U3 Borgweg + 10 Min. Fußweg oder
U3 bis Barmbek + Bus 172/173 bis Jarrestraße (Kampnagel)

Mit dem StadtRAD:
Auf der Jarrestraße am Kampnagel-Gelände befindet sich die StadtRAD-Station „Jarrestraße / Rambatzweg“.

Parken:
Kampnagel-Besucher können die Tiefgarage an der Barmbeker Straße/Jarrestraße nutzen (bis 2 Stunden: 1,50 Euro/Std., ab 3 Stunden: 1,00 Euro/Std.). Rabattierung an der Information oder an der Kasse.

Impressionen

Programm

Akteure

Schlaglichter

Location

Presse

Wir verwenden Cookies und den Webanalysedienst Matomo, um unsere Inhalte zu verbessern: Zustimmen | Ablehnen